Hochkantlamellen Parkett

Hochkantlamellen, auch Industrieparkett genannt, bestehen aus 8 mm breiten und hochkant parallel zueinander liegenden massiven  Holzstäben.

Es wird vollflächig verklebt und immer vor Ort oberflächenbehandelt, wahlweise mit ökologischem Öl, Hartwachsöl oder Lack.

Holzarten und Verlegemuster

Sie können wählen zwischen folgenden Holzarten : Eiche, Nussbaum, Kirschbaum, Ahorn, Buche, usw.

Vorteile von Hochkantlamellen

Das Industrieparkett gilt als robust und unempfindlich, so wird es als belastbare Alternative für den öffentlichen Bereich, wie in Schulen, Kindergärten und Geschäftsräumen eingesetzt. 

Durch die moderne Architektur hat die Hochkantlamelle in den letzten Jahren auch Einzug im privaten Wohnbereich gefunden.

Parkett aus Hochkantlamellen ist bestens geeignet für mehrmalige Renovierungen.